Duell um den Sieg im Pas-de-Deux wird spannend

FEI World Cup™ Final

Duell um den Sieg im Pas-de-Deux wird spannend

Pressemeldung | Voltigieren – Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr werden die weltbesten Pferdeakrobaten beim Showdown der Winter-Weltmeisterschaft vom 2. bis 5. März 2017 beim SIGNAL IDUNA Cup von 2. bis 5. März in Dortmund erneut ihre Sieger in den drei Kategorien Damen, Herren und Pas-de-Deux küren. Die Starter der Damen und Herren findet man hier.

Vier Paare kämpfen um den Sieg. © im|press|ions
Vier Paare kämpfen um den Sieg. © im|press|ions

Vier Paare aus drei Nationen gehen an den Start:

Silvia Stopazzini und Lorenzo Lupacchini (Italien)
Theresa-Sophie Bresch und Torben Jacobs (Deutschland)
Zoe Maruccio und Syra Schmid (Schweiz)
Jolina Ossenberg-Engels und Timo Gerdes (Deutschland

Kurzportraits der qualifzierten Pas-de-Deux-Paaren findet man hier.

Zahlen & Fakten:

Das Weltcup-Finale im Pas-de-Deux wird zum Vierten Mal ausgetragen.
Vorjahres-Sieger: Pia Engelberty und Torben Jacobs (Deutschland)
Aus den Teilnehmern des Finals von 2016 sind nur die Lokalmatadoren Ossenberg-Engels / Gerdes in dieser Konstellation erneut am Start.
Die jüngste Athletin im Pas-de-Deux ist die achtzehnjährige Syra Schmid aus der Schweiz.
Die meisten Weltcupsiege in allen Disziplinen gewann bislang Deutschland (4), gefolgt von Frankreich und Schweiz (jeweil 3), Italien und Österreich (jeweils 2) und Großbritannien (1).

Zeitplan:

Donnerstag, 2. März 2017
Warm Up (freier Eintritt)

Freitag, 3. März 2017
Abendveranstaltung – 1. Umlauf Damen, Herren und Pas-de-Deux

Tra-Volta Show
Samstag, 4. März 2017

Tagesveranstaltung – Finale Damen und Pas-de-Deux
Abendveranstaltung – Tra-Volta Show

Sonntag, 5. März 2017
Tagesveranstaltung – Finale Herren

Quelle: Pressemitteilung