Die Stars von morgen haben ihre Grand Prix entschieden!

MEVISTO AMADEUS HORSE INDOORS 2015

Die Stars von morgen haben ihre Grand Prix entschieden!

MAHI_LOGO_2015Ganz schön viel Ponypower und talentierte Kids im Springsattel gab es am Sonntag in der Arena der Messehalle zu sehen. Die Entscheidungen im Amadeus Children Grand Prix, Super Pony Tour Grand Prix, AFP Pony Tour Grand Prix, Orthovet Pony Tour Grand Prix und dem Amadeus Mini Children Grand Prix standen auf dem Programm und die Nachwuchstalente haben gezeigt, was sie können.

Klara Fischer (GER) war mit Golden Joyce die stolze Siegerin im Amadeus Children Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Klara Fischer (GER) war mit Golden Joyce die stolze Siegerin im Amadeus Children Grand Prix. © Fotoagentur Dill

Deutschland vor Schweiz und Österreich im Amadeus Children Grand Prix
Für sieben Teilnehmer wurde es heute im 1,25 m hohen Amadeus Children Grand Prix  ernst. Wer um den Sieg mitreden wollte, musste erst den Grundparcours fehlerfrei absolvieren um sich für das Stechen zu qualifizieren. Das schafften lediglich Klara Fischer (GER) auf Golden Joyce und Salome Keller (SUI) im Sattel von Bailando.

Klara Fischer und Golden Joyce am Weg zum Sieg im Children Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Klara Fischer und Golden Joyce am Weg zum Sieg im Children Grand Prix. © Fotoagentur Dill

Klara hatte in 33,60 Sekunden nicht nur die deutlich schnellere Zeit, sondern blieb auch im Stechen fehlerfrei. Salome musste acht Strafpunkte hinnehmen (39,61) und wurde Zweiter. Auf dem dritten Platz stand die Salzburger Children EM Teilnehmerin Sally Zwiener, die auf Latent H die schnellste vier Fehler Runde im Grundumlauf ablieferte (4/62,49).

Salome Keller und Bailando holten Rang zwei im Children Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Salome Keller und Bailando holten Rang zwei im Children Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Sally Zwiener und Latent H vertraten die Salzburger Farben auf dem dritten Platz. © Fotoagentur Dill
Sally Zwiener und Latent H vertraten die Salzburger Farben auf dem dritten Platz. © Fotoagentur Dill

Hopp Schwiz! Chloe Duguet siegt im Super Pony Tour Grand Prix
Mit viel Stil konnte sich die ambitionierte Schweizerin Chloe Duguet heute den Sieg im Super Pony Tour Grand Prix (65 cm) bei der Mevisto Amadeus Horse Indoors sichern. Mit ihrem Pony Oliup d’Hericourt erhielt sie vom Richterkollegium eine Wertnote von 8,2 und verwies Ava Ferch (GER) im Sattel von Dribbel auf Platz zwei (8,0). Ava hätte mit ihrem zweiten Pony Kleiner Donner sogar den Sieg geholt. Ihrer Grundnote von 8,3 mussten jedoch 0,5 Punkte für einen Abwurf abgezogen werden und sie wurde Dritte.

Stolze Super Pony Tour Grand Prix Siegerin: Chloe Duguet auf Olioup d'Hericourt. © Fotoagentur Dill
Stolze Super Pony Tour Grand Prix Siegerin: Chloe Duguet auf Olioup d’Hericourt. © Fotoagentur Dill
Olioup d'Hericourt sprang unter Chloe Duguet zum Sieg in der Super Pony Tour. © Fotoagentur Dill
Olioup d’Hericourt sprang unter Chloe Duguet zum Sieg in der Super Pony Tour. © Fotoagentur Dill
Ava Ferch konnte mit Dribbel und Kleiner Donner (Bild) Platz zwei und drei im Super Tour Grand Prix holen. © Fotoagentur Dill
Ava Ferch konnte mit Dribbel und Kleiner Donner (Bild) Platz zwei und drei im Super Tour Grand Prix holen. © Fotoagentur Dill

Österreichs Kids rocken den AFP Pony Tour Grand Prix
Sieben rot-weiß-rote Nachwuchstalente führten die Platzierung im AFP Pony Tour Grand Prix (1,00 m) an. Sie alle hatten sich im Grundumlauf dank einer fehlerfreien Runde für das Stechen qualifiziert, der Sieg gin in fehlerfreien 28,96 Sekunden an Stefanie Lindner auf Helissa. Zweite wurde Antonia Weixelbraun-Juza mit ihrer Little Lady (0/30,45), Rang drei ging an Lara Richter auf Snowflake Destiny (0/38,02).

Stefanie Lindner nahm die Glückwünsche für den Sieg im AFP Pony Tour Grand Prix entgegen. © Fotoagentur Dill
Stefanie Lindner nahm die Glückwünsche für den Sieg im AFP Pony Tour Grand Prix entgegen. © Fotoagentur Dill
Stefanie Lindner und Helissa waren im AFP Pony Tour Grand Prix unschlagbar. © Fotoagentur Dill
Stefanie Lindner und Helissa waren im AFP Pony Tour Grand Prix unschlagbar. © Fotoagentur Dill
Antonia Weixelbraun-Juza und Little Lady wurden Zweite im AFP Pony Tour Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Antonia Weixelbraun-Juza und Little Lady wurden Zweite im AFP Pony Tour Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Lara Richter und Snowflake Destiny © Fotoagentur Dill
Lara Richter und Snowflake Destiny © Fotoagentur Dill

Goess-Saurau Festspiele im Orthovet Pony Tour Grand Prix
An ihnen gibt es im österreichischen Ponysport momentan kein Vorbeikommen! Ludovica und Klara Goess-Saurau (B) feierten heute im Orthovet Pony Tour Grand Prix (1,10 m) einen Dreifachsieg. Ludovica ließ mit ihrer flinken Lilly Vanilly die anderen fünf Stechteilnehmer hinter sich und düste in 26,92 Sekunden zum Sieg. Mit Rusty schnappte sie sich in 27,71 Sekunden außerdem Rang zwei, Schwester Klara pilotierte Jorrit in 27,82 Sekunden auf den dritten Platz.

Ludovica Goess-Saurau und Lilly Vanilly waren die  Besten im Orthovet Pony Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Ludovica Goess-Saurau und Lilly Vanilly waren die Besten im Orthovet Pony Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Ludovica Goess-Saurau und Lilly Vanilly belegten Platz eins im Orthovet Pony Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Ludovica Goess-Saurau und Lilly Vanilly belegten Platz eins im Orthovet Pony Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Klara Goess-Saurau und Jorrit wurden Dritte im Orthovet Pony Grand Prix. © Fotoagentur Dill
Klara Goess-Saurau und Jorrit wurden Dritte im Orthovet Pony Grand Prix. © Fotoagentur Dill

Maren Tiefenbacher ist die Mini Children Queen
Vier von neun Teilnehmern konnten sich im Amadeus Mini Children Tour Grand Prix (1,00 m) heute für das Stechen qualifizieren. Der Sieg war heiß umkämpft und das Endergebnis denkbar knapp. Maren Tiefenbacher (GER) und ihr Quelcoleur legten in 28,25 Sekunden die Bestzeit hin, Klara Goess-Saurau (AUT) und Perfect 2 mussten sich in 28,36 Sekunden nur ganz knapp geschlagen geben. Lisa-Marie Arvai (AUT) belegte mit Antonio di Monte in 32,64 Sekunden Platz drei.

Maren Tiefenbacher und Quelcoleur durften im Mini Children Grand Prix den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. © Fotoagentur Dill
Maren Tiefenbacher und Quelcoleur durften im Mini Children Grand Prix den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. © Fotoagentur Dill
Mini Children Grand Prix Siegerin Maren Tiefenbacher auf Quelcoleur © Fotoagentur Dill
Mini Children Grand Prix Siegerin Maren Tiefenbacher auf Quelcoleur © Fotoagentur Dill
Klara Goess-Saurau und Perfect im Mini Children Grand Prix © Fotoagentur Dill
Klara Goess-Saurau und Perfect im Mini Children Grand Prix © Fotoagentur Dill
Lisa Marie Arvai und Antonio Di Monte © Fotoagentur Dill
Lisa Marie Arvai und Antonio Di Monte © Fotoagentur Dill

43 – CSICh AMADEUS CHILDREN GRAND PRIX
Int. jumping competition with jump-off (1.25 m)
1. Golden Joyce – Fischer Klara (GER) 0/33.60
2. Bailando – Keller Salome (SUI) 8/39.61
3. Latent H – Zwiener Sally (AUT/S) 4/62.49
4. Huntsville Z – Najmanova Sofie (CZE) 4/65.50
5. Chiquita – Minichshofer Hannah (AUT/V) 4/68.91
6. Little Lunatic – Kremer Anna-Lena (AUT/OÖ) 17/75.90
7. Amaretto – Collee Lilli (GER) 20/69.11
Ergebnislink

61 – CSNP SUPER PONY TOUR GRAND PRIX
Nat. style-jumping competition (0.65 m)
1. Olioup d’Hericourt – Duguet Chloe (SUI) 8.2
2. Dribbel – Ferch Ava (GER) 8.0
3. Kleiner Donner – Ferch Ava (GER) 7.8 (8.3)
4. Crace Fan Fallingasate – Thiel Charlotte (GER) 7.7 (8.2)
5. Havran – Najmanova Laura (CZE) 7.5 (8.5)
Ergebnislink

49 – CSNP-A AFP PONY TOUR GRAND PRIX
Prize of ANDREAS FETTCHENHAUER PFERDESPORT GMBH
Nat. jumping competition with immediate jump-off (1.00 m)
1. Helissa – Lindner Stefanie (AUT/OÖ) 0/28.96
2. Little Lady 7 – Weixelbraun-Juza Antonia (AUT/S) 0/30.45
3. Snowflake Destiny – Richter Lara (AUT/NÖ) 0/38.02
4. Jimbo – Merkinger Daniela Sophie (AUT/OÖ) 4/32.52
5. Miss Undercover H – Hegab Isabella (AUT/NÖ) 4/33.99
6. Captains Colleen – Dorninger Sophie (AUT/OÖ) 4/36.01
7. Zitnas Venus – Grutschnig Anastasia (AUT/K) 4/37.31
Ergebnislink

58 – CSNP-A ORTHOVET PONY TOUR GRAND PRIX
Prize of Orthovet
Nat. Pony jumping competition with immediate  jump-off (1.10 m)
1. Lilly Vanilly – Goess-Saurau Ludovica (AUT/B) 0/26.92
2. Rusty – Goess-Saurau Ludovica (AUT/B) 0/27.71
3. Jorrit – Goess-Saurau Klara (AUT/B) 0/27.82
4. Where’s the Party – Koller Ludwig Leona (AUT/B) 0/30.26
5. Kaisertraum – Frühwirth Amy Rose (AUT/NÖ) 4/30.97
6. Leandros – Kroker Valerie (AUT/NÖ) 4/31.59
Ergebnislink

46 – CSNJ-A AMADEUS  MINI CHILDREN TOUR GRAND PRIX
Prize of Sportreitclubs Lamprechtshausen
Nat. jumping competition with immediate jump-off (1.00 m)
1. Quelcoleur – Tiefenbacher Maren (GER) 0/28.25
2. Perfect 2 – Goess-Saurau Klara (AUT/B)    0/28.36
3. Antonio di Monte – Arvai Lisa-Marie (AUT/S) 0/32.64
4. Contefina – Collee Lilli (GER) 8/33.83
Ergebnislink

Start- und Ergebnislisten »

MEVISTO AMADEUS HORSE INDOORS
03. – 06.12.2015
Messezentrum Salzburg & Salzburgarena
www.amadeushorseindoors.at | www.facebook.com/AmadeusHorseIndoors

Messe: Do-Sa 8-21 Uhr, So 8-18 Uhr;
Sport: Do-So ab 8 Uhr bis Turnierende