Die kleinen Pferde mit den großen Herzen zeigten in Preding tollen Sport!

EQWO.net Pony Grand Prix

Die kleinen Pferde mit den großen Herzen zeigten in Preding tollen Sport!

SZ | Springreiten – An diesem Wochenende fand auf der Anlage der Familie Stoiser in Preding die 4. Etappe und somit die letzte Möglichkeit für die Qualifikation für das Finale der Casino Grand Prix-Serie statt. Im Rahmen dieses Turnieres wurde auch der vorletzte EQWO.net Pony Cup für diese Saison entschieden.

Der Parcours im Petit EQWO.net Pony Grand Prix über 1,10 m war sehr anspruchsvoll gebaut, dennoch schafften es drei der
insgesamt 12 Starterinnen mit ihren Ponys in das Stechen einzuziehen. Hier hieß es: Alles oder Nichts! Mit einer fehlerfreien Runde in der sensationellen Zeit von 28,01 Sekunden konnte sich Elisabeth Knaus mit ihrem Pony Joe Cool mit fast zwei Sekunden Vorsprung den Sieg vor den Goess-Saurau-Schwestern Klara und Ludovica sichern!

Im anschließenden „großen“ EQWO.net Pony Grand Prix über 1,25m gab es keine fehlerfreie Runde, daher musste hier
der Sieger unter den Vierfehlerritten in einem Stechen ermittelt werden. Der Stechparcours stellte abermals für alle drei Reiterinnen eine große technische Herausforderung dar.
Mit der einzigen fehlerfreien Runde im Stechen konnte sich – wie bereits bei der letzten Station in Farrach – die junge Burgenländerin Ludovica Goess-Saurau mit ihrer Fuchsstute Lilly Vanilly den Sieg vor Elisabeth Knaus und der Österreichischen Meisterin der Ponys, Jana Schöpf, schnappen. Somit konnte sich die Europameisterschaftsteilnehmerin der Children einen Tag vor der Abreise zur Europameisterschaft noch die Gesamtführung im EQWO.net-Pony Cup sichern!

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken

Merken

Merken