Die ersten Medaillen sind vergeben!

Rio 2016 Paralympic Games

Die ersten Medaillen sind vergeben!

CM – Die erste Goldmedaille der Paralympischen Spiele in der Dressur wurden vergeben! Die strahlenden Sieger heißen Ann Cathrin Lübbe und Donatello! Mit 72,878 % entschieden sie die Prüfung im Grad III für sich. Silber ging an Susanne Sunesen (DEN) auf Que Faire (72,171 %). Die Schwedin Louise Ethner Jakobsson und Zernard dürfen die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen (70,341).

Die erste Goldmedaille ging an Ann Cathrin Lübbe (NOR) und Donatello. Jon Stroud /FEI photos
Die erste Goldmedaille ging an Ann Cathrin Lübbe (NOR) und Donatello. Jon Stroud /FEI photos

Die Goldmedaille war heiß umkämpft! Die Siegerin lag nur 0,7 Prozentpunkte vor der Zweitplatzierten Dänin. Lübbe gewann bereits Einzel- und Freestyle-Titel im Jahr 2004 in Athen und Silber in den beiden Prüfungen in Peking 2008. Der Sieg von Cathrin Lübbe war jedoch von einem traurigen Ereignis überschattet. Donatello war vorher im Besitz einer ihrer Schülerinnen, die in einem Autounfall starb. „Ihre Eltern sind hier,“ sagte die frisch gebackene Olympiasiegerin. „Es bedeutet alles für mich. Das ist für mich so wichtig!“

Auch im Team Test Grad III gab es gestern (14.09.2016) knappe Entscheidungen. Die Australierin Natasha Baker im Sattel von Cabral platzierte sich mit 71,882 Prozentpunkten auf Rang eins. Knapp dahinter liegt Demi Vermeulen (NED) auf Burberry (71,824) vor dem Deutschen Steffen Zeibig auf Feel Good 4 (71,529). Für den Österreicher Thomas Haller lief es leider nicht so gut. Im Sattel von Puschkin 7 wurde er vierzehnter.

Heute geht es weiter mit der Medaillenvergabe! Ab 15 Uhr startet der Einzel Championship Test Grad IV und Grad Ib. Pepo Puch hat gute Chancen auf eine Medaille im Grad IV. Nach dem ersten Bewerb liegt er an zweiter Stelle. Heute geht er mit Startnummer acht im Sattel seines schwarzen Oldenburger Wallachs Fontainenoir in die Prüfung.

Pepo Puch und Fontainenoir haben gute Chance auf eine Olympische Medaille! © Jon Stroud / FEI photos
Pepo Puch und Fontainenoir haben gute Chance auf eine Olympische Medaille! © Jon Stroud / FEI photos

Ergebnisüberblick:

Individual Championship Test – Grade III
GOLD DONATELLO – LUEBBE Ann Cathrin (NOR) 72.878
SILBER QUE FAIRE – SUNESEN Susanne (DEN) 72.171
BRONZE ZERNARD  – ETZNER JAKOBSSON Louise (SWE) 70.341
Ergebnislink

Team Test Grade II:
1. CABRAL – BAKER Natasha (GBR) 71.882
2. BURBERRY – VERMEULEN Demi (NED) 71.824
3. ZEIBIG Steffen – FEEL GOOD 4 (GER) 71.529
Ergebnislink

Wie geht es in Rio weiter?

14. September
Einzel Championship Test 10.00 – 17.20 Uhr (15.00 – 22.20 Uhr)
Individual Championship Test: Grade IV
Individual Championship Test: Grade IV winning ceremony
Individual Championship Test: Grade lb
Individual Championship Test: Grade lb winning ceremony

15. September
Einzel Championship Test 10.00 – 17.10 Uhr (15.00 – 22.10 Uhr)
Individual Championship Test: Grade II
Individual Championship Test: Grade II: winning ceremony
Individual Championship Test: Grade la
Individual Championship Test: Grade la, winning ceremony

16. September *
Einzel Freestyle Test und Team Test Finale 09.00 – 17.20 Uhr (14.00 – 22.20 Uhr)
Individual Freestyle Test: Grade III
Individual Freestyle Test: Grade IV
Individual Freestyle Test: Grade III: winning ceremony
Individual FreestyleTest: Grade IV: winning ceremony
Individual Freestyle Test: Grade Ib
Individual Freestyle Test: Grade Ia
Individual Freestyle Test: Grade II
Individual Freestyle Test: Grade Ia: winning ceremony
Individual Freestyle Test: Grade II: winning ceremony
Individual Freestyle Test: Grade Ib: winning ceremony
Team: winning ceremony

18. September Schlussfeier

Starts and Results »
www.paralympic.org

Quelle: Pressemitteilung FEI

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.