Diana Porsche über den Gesundheitszustand von Di Sandro und ihre „Rising Stars“

News aus der Dressurwelt

Diana Porsche über den Gesundheitszustand von Di Sandro und ihre „Rising Stars“

BB | Dressurreiten – Unsere österreichische Medaillenhoffnung und Nummer 2 der U 25 Weltrangliste Diana Porsche (S) musste ja wenige Tage vor der Heim-EM ihren Start in Lamprechtshausen absagen, weil ihr Top-Pferd Di Sandro nicht fit war. Zu diesem Zeitpunkt war nicht klar, wie lange genau die Genesung von Di Sandro dauern wird. Auf unsere Anfrage hat Diana uns nun ein Update zum Gesundheitszustand ihres 14-jährigen Oldenburgers gegeben: „Leider wissen wir bis jetzt selber noch nichts Genaues. Am Dienstag (05.09.) wird ein MRT gemacht, da es sich derzeit schwierig gestaltet herauszufinden, was ihm fehlt. Er kann also sechs Wochen oder sechs Monate ausfallen, das ist leider noch nicht klar.“

Diana Porsche und der 9-jährige Johnson-Nachkomme Douglas im Training. © Lily Forado
Diana Porsche und der 9-jährige Johnson-Nachkomme Douglas im Training. © Lily Forado

Die 21-jährige Salzburgerin hofft also weiter auf Klarheit. Sie konzentriert sich gemeinsam mit ihrer Trainerin Leida Collins-Strijk auf die Ausbildung ihrer „rising stars“ Douglas und Ravello, die Di Sandro bald entlasten sollen im Sport.

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken

Merken

Merken

5