Deutschland nominiert Spring-Team für WM: Ahlmann, Ehning, Thieme & Wargers

Weltreiterspiele Herning (DEN) | Springreiten | News

Deutschland nominiert Spring-Team für WM: Ahlmann, Ehning, Thieme & Wargers

Springsport – Während sich das österreichische Bundesreferat noch zwischen sechs Reiter-Pferd-Paaren entscheiden muss, gab der deutsche Bundestrainer Otto Becker gestern das schlagfertige WM-Team aus vier Springreiter:innen für Herning bekannt: Christian Ahlmann (GER) und Dominator 2000 Z, Marcus Ehning (GER) und Stargold, André Thieme (GER) und DSP Chakaria, sowie Jana Wargers (GER) mit Limbridge. Ersatzreiterin ist Janne Friederike Meyer-Zimmermann (GBR) mit Messi van’t Ruytershof.

Pause für Dominator Z! Das Toppferd von Christian Ahlmann wird nicht an den Olympischen Spiele teilnehmen, das verkündete der Deutsche nach einem Befund in der Klinik. © Sportfoto
Christian Ahlmann (GER) und Dominator 2000 Z sind neben Marcus Ehning (GER), Andre Thieme (GER) und Jana Wargers (GER) für das deutsche Team für die Weltreiterspiele 2022 ernannt worden. © Sportfoto

Bundestrainer Otto Becker schöpfte heuer wieder aus dem Vollen: „In diesem Jahr war die Entscheidung besonders schwer, denn wir haben viele sehr leistungsstarke Paare. Nach intensiven Beratungen haben wir uns nun für diese fünf Paare entschieden.“

Entschieden hat er sich für den vierfachen Olympiateilnehmer Christian Ahlmann (GER) mit seinem derzeitigen Erfolgspferd Dominator 2000 Z. Die beiden platzierten sich zuletzt beim Rolex Grand Prix in Aachen auf dem sechsten Rang, davor konnte der zwölfjährige Zangersheide-Hengst die Großen Preise der Global Champions Tour in Stockholm und Hamburg gewinnen.

Weiters wird der erfahrene Marcus Ehning (GER) mit dem elfjährigen Stargold v. Stakkato Gold die deutschen Farben bei den Weltreiterspielen von 6. bis 14. August 2022 vertreten. Die beiden konnten sich in diesem Jahr immer wieder bei Fünf-Stern-Turnieren zumindest unter den Top-10 platzieren, wie in s’Hertogenbosch, Madrid, St. Gallen, Stockholm und Aachen oder wie zuletzt in Hamburg über 155 cm gewinnen. Sie gelten daher als eines der kontinuierlichsten Duos.

Als Fix-Starter bereits im Vorhinein wurde André Thieme (GER) mit seiner Erfolgsstute DSP Chakaria gehandhabt. Der Europameister des Vorjahres durfte Deutschland 2022 bereits in Mannheim, Sopot und Aachen im Nationenpreis vertreten, und lieferte dabei immer ab.

Der Europameister aus dem Vorjahr, Andre Thieme (GER) und DSP Chakaria, bekommen auch heuer bei den Weltreiterspielen in Herning die Chance auf eine Medaille und wurden ins das deutsche Team berufen! © FEI/Christophe Taniere
Der Europameister aus dem Vorjahr, André Thieme (GER) und DSP Chakaria, bekommen auch heuer bei den Weltreiterspielen in Herning die Chance auf eine Medaille und wurden ins das deutsche Team berufen! © FEI/Christophe Taniere

Die vielleicht überraschendste Wahl ist die Weltranglisten-71. Jana Wargers (GER), die ebenfalls im Nationenpreis-Team beim CHIO Aachen war und dort mit einer tollen Leistung aufzeigte. Auf ihrem 13-jährigen Holsteiner Hengst Limbridge durfte sie Ende Mai in Rom beim CSIO5* über einen zweiten, sowie einen siebten Rang über 160 cm jubeln, den letzten Sieg verbuchte sie Mitte April bei der Global-Champions-Tour-Etappe in St. Tropez.

Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (GER), die mit ihrem zehnjährigen belgischen Wallach Messi van’t Ruytershof beim CHIO in Aachen als einziges Paar im Fünf-Stern-Nationenpreis Doppelnull blieb und beim Nationenpreis des CSIO5* Sopot auf Einzelrang eins landete, wurde als Ersatzreiterin genannt. Sie zeigte sich auf Facebook enttäuscht, da „die Nominierung ganz klar die traurige Entwicklung bestätigt, dass Nationenpreise und die Deutsche Meisterschaft ihre Bedeutung und Wertigkeit verloren haben“.

Weiterführende Links:
>> Meldung FN
>> Facebook Janne-Friederike Meyer-Zimmermann
>> FEI Database: Andre Thieme
>> FEI Database: Marcus Ehning
>> Instagram Jana Wargers
>> Facebook Christian Ahlmann
>> EQWO.net-New: „Balve: Katrin Eckermann & Mario Stevens sichern sich Deutschen Meistertitel!“

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.