Emanuele Gaudiano (ITA) gibt in der GLOCK’s Perfection Tour Gas

CSI3* CSI1* CSIYH1* GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER

Emanuele Gaudiano (ITA) gibt in der GLOCK’s Perfection Tour Gas

GlockHPC_100 41 ReiterInnen sattelten ihre Pferde heute für die 1,40 m hohe CSI3* GLOCK’s Perfection Tour. Bei dieser Punktespringprüfung mit Joker waren sowohl ein zügiges Grundtempo als auch enge Wendungen gefragt. Kaum einer kann diese beiden Faktoren besser vereinen als der Italiener Emanuele Gaudiano.

„Mr. Speed“ Emanuele Gaudiano nahm die Glückwünsche von Ulrike Payrer (GHPC), Franz-Peter Bockholt (Sports Director GHPC) entgegen. © GHPC / studiohorst

Der als „Mr. Speed“ bekannte Springreiter pilotierte seinen neunjährigen belgisch gezogenen Wallach Galileo 139 gekonnt durch den Stangenwald und flog mit der vollen Punktezahl von 65 Zählern in rasend schnellen 47,84 Sekunden förmlich über die Ziellinie!

Galileo und Emanuele Gaudiano (ITA) sind zwar erst seit Kurzem ein Duo, konnten jedoch im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER schon siegen! © Michael Rzepa
Galileo und Emanuele Gaudiano (ITA) sind zwar erst seit Kurzem ein Duo, konnten jedoch im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER schon siegen! © Michael Rzepa

„Galileo ist ein neues Pferd von mir, deswegen bin ich ihn gestern noch ruhig geritten. Heute gaben wir richtig Gas und ich freue mich, dass es gleich zum Sieg gereicht hat.“

Der zweifache Olympiasieger und Welt- sowie fünffache Europameister Michael Jung (GER) zeigte GLOCK Perfection und holte mit Sportsman S Rang zwei. © Michael Rzepa
Der zweifache Olympiasieger und Welt- sowie fünffache Europameister Michael Jung (GER) zeigte GLOCK Perfection und holte mit Sportsman S Rang zwei. © Michael Rzepa

Der mehrfache Olympiasieger, Welt- und Europameister der Vielseitigkeit, Michael Jung (GER), bewies im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER einmal mehr, dass auch im Springparcours immer mit ihm zu rechnen ist. Ebenfalls 65 Punkte und die Zeit von 49,46 Sekunden bedeuteten für ihn und den zehnjährigen Sportsmann S (Stolzenberg x Calido) den zweiten Rang.

Lesthago und David Will sicherten sich in der CSI3* GLOCK’s Perfection Tour den dritten Platz. © Michael Rzepa
Lesthago und David Will sicherten sich in der CSI3* GLOCK’s Perfection Tour den dritten Platz. © Michael Rzepa

Auf Platz drei reihte sich David Will (GER) im Sattel des Oldenburger-Wallachs Lesthago ein. Das Duo absolvierte die Prüfung mit der vollen Punktezahl in exakt 51 Sekunden.

Jürgen Krackow (AUT/S) glänzte mit Boulahrouz auf Platz zwölf in der CSI3* GLOCK’s Perfection Tour. © Michael Rzepa
Jürgen Krackow (AUT/S) glänzte mit Boulahrouz auf Platz zwölf in der CSI3* GLOCK’s Perfection Tour. © Michael Rzepa

Der Salzburger Jürgen Krackow hielt die österreichische Fahne mit seinem neunjährigen KWPN-Hengst Boulahrouz hoch. Er beendete die GLOCK’s Perfection Tour mit 65 Punkten in der Zeit von 59,25 Sekunden auf dem zwölften Rang.

11 – CSI3* GLOCK’s PERFECTION TOUR
Int. Punkte-Springprüfung mit Joker – 1,40 m
1. Galileo 139 – Gaudiano Emanuele (ITA) 65/47,84 sec
2. Sportsmann S – Jung Michael (GER) 65/49,46 sec
3. Lesthago – Will David (GER) 65/51,00 sec
4. SL Brazonado – Haßmann Felix (GER) 65/52,39 sec
5. Inferno – Skrzyczynski Jaroslaw (POL) 65/53,51 sec
6. Aminko N – Allen Bertram (IRL) 65/54,37 sec
7. Roso au Crosnier – Karaevli Omer (TUR) 65/55,72 sec
8. Dragon Leon – Cheng Kenneth (HKG) 65/56,06 sec
8. Que Sera – Hargreaves Julia (AUS) 65/56,06 sec
10. Uni Stop – Whitaker John (GBR) 65/56,21 sec
11. Sweet Phir – Boulanger Clément (FRA) 65/57,24 sec
12. Boulahrouz – Krackow Jürgen (AUT/S) 65/59,25 sec
Ergebnislink

GLOCK Perfection trifft Pferdesport
Die Exklusivität und das ganz besondere Flair der Turniere im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER sind international bekannt und tragen die persönliche Handschrift von Geschäftsführerin Kathrin Glock. Vor Ort eröffnet sich allen Aktiven und Besuchern vier Tage lang neben Pferdesport der Extraklasse eine wahre Zauberwelt: Atemberaubend ist das Design der Riders Lounge, exquisit die Speisen und Cocktails, mitreißend die Liveacts der Showstars und bewegend die Charitys für Menschen und Tiere in Not.

GLOCK’s Entertainment in der Riders Lounge
Das Motto „Horses and Stars“ steht für High Class Entertainment im GLOCK Style und so erwartet die Gäste der exklusiven Riders Lounge:
● Gourmet Entertainment
● Wellness Lounge (Maniküre, Pediküre, Massagen)
● Styling Lounge mit Star Stylist Eren Bektas und seinem Team
● Kids Lounge mit kreativer Betreuung
● Cinema Lounge für die kleinen Kinofans
● Dog Wellnes – allerfeinste Hundemassagen mit Manfred Kellenc
● Live Übertragung aus der Turnierhalle
● Internationale Showacts der Extraklasse

Für Samstag und Sonntag können Tagestickets für 300,- Euro pro Person erworben werden.
Tagesticket-Info: +43 664 88 73 44 01

Cooking Lounge
Der deutsche Starkoch Alfons Schuhbeck begeistert erneut im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER in seiner Cooking Lounge. Alle Gäste des Turniers haben dazu freien Eintritt. Die Kochshows finden am FR und SA um 11.00h, 14.00h und 17.00h und am Sonntag um 11.00 und um 14.00h statt.

Freier Eintritt in die Turnierhalle
Die Zuschauertribüne in der Turnierhalle ist täglich bei freiem Eintritt zugänglich. In der Public Lounge erwartet die Tagesgäste Public Viewing, exklusives Catering sowie eine betreute Kids Corner. Und auch an die Hunde wird gedacht: In der Dog Lounge gibt es reichlich Verpflegung für die treuen Vierbeiner.

Bestens informiert
Alle Informationen über die Bewerbe, die Tageszusammenfassungen, viele Fotos und News sowie den Livestream zum International Show Jumping im GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER finden Sie unter www.ghpc.at

INFOBOX
Was: International Show Jumping
Wann: 29.01. bis 01.02.2015
Wo: GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER Treffen/Villach
VIP Tagestickets für Samstag und Sonntag: 300 Euro pro Person unter +43 664 887 344 01
Freier Eintritt zu allen sportlichen Bewerben auf der Zuschauertribüne in der Turnierhalle

www.ghpc.at