Club-Style Format kommt 2015 doch nicht zur Austragung

Longines Global Champions Tour

Club-Style Format kommt 2015 doch nicht zur Austragung

LonginesGlobalChampionsTourDie Longines Global Champions Tour hätte in der Saison 2015 eigentlich um ein neues Club-Style Format erweitert werden sollen. Doch zumindest für heuer musste das Vorhaben wieder auf Eis gelegt werden.

Die von den Organisatoren als ‚Revulotion im Springsport‘ bezeichnete Serie sollte die ohnehin schon prestigeträchtige Serie zusätzlich bereichern. Doch die FEI befand das Konzept eines solchen Teamspringens für noch nicht ausgereift. „Das Jumping Committee und die GCT haben sich nach einem Meeting dazu entschlossen, die Club Prüfungen noch nicht auszutragen, da das Reglement noch weiter entwickelt werden muss“, so ein FEI Pressesprecher.

Die neue Club-Style Edition der Longines Global Champions Tour kommt 2015 doch nicht zur Austragung. © Manfred Leitgeb (Archiv)

Die Pläne sind jedoch nur aufgeschoben und nicht aufgehoben, so ein Sprecher der GCT: „Die Besprechung der Details mit der FEI dauerte länger als wir gehofft hatten. Daher wird der Start der Club Serie auf 2016 verschoben.“

Neuerungen gibt es zum zehnjährigen Jubliäum der Serie aber trotzdem: die neuen Etappen in Miami und Rom werden noch ein wenig mehr Glamour in die Longines Global Champions Tour bringen.

www.globalchampionstour.com

Quelle: horseandhound.co.uk