Catoki-Nachkommen wird OS-Siegerhengst in Vechta!

Oldenburger Hengsttage 2020, Vechta (GER)

Catoki-Nachkommen wird OS-Siegerhengst in Vechta!

Zucht, Springen | Julia Rejlek – Wow! Bei den Oldenburger Hengsttagen von 19. bis 22. November 2020 kürte sich ein sprunggewaltiger Nachkommen des Catoki zum OS-Siegerhengst 2020. Aus der Zucht von Hendrik Hüsker, ausgestellt von Susanne Hartmann punktete der Junghengst in Vechta (GER) mit enormer Souveränität. Weiter vier Hengste erhielten eine Prämie.

Viel Technik und ein tolles Interieur bewies der OS:Siegerhengst 2020 von Catoki x Balou du Rouet. © Feldhaus/Oldenburger Pferde
Viel Technik und ein tolles Interieur bewies der OS:Siegerhengst 2020 von Catoki x Balou du Rouet. © Feldhaus/Oldenburger Pferde

Bei den Springhengsten gab es in Vechta insgesamt 33 Kör-Aspiranten. Gut ein Drittel, nämlich zwölf Junghengste, erhielten am Donnerstag, den 19. November, ein positives Körurteil, fünf davon eine Prämie. Siegerhengst wurde die technisch überragende Katalog-Nr. 5 von Catoki x Balou du Rouet-Drosselklang II aus der Zucht von Hendrik Hüsker, Syke (GER).

„Er wusste immer genau, was zu tun ist, zeigte sich unheimlich locker und im Seitenbild von seinem Vater Catoki geprägt.“, lautete das erwartungsvolle Urteil von Zuchtleiter Bernhard Tobben.

Das Freispringen des OS-Siegerhengstes, Katalog-Nr. 5 von Catoki – Balou du Rouet im Video:


Quelle: Youtube/Oldenburger Pferdezuchtverband

Silber bei den OS-Junghengsten ging an einen Comilfo Plus-Nachkommen a.d. Cinderella’s Girl v. Clinton – Cassini I – Cicero, aus der Zucht von Josef Hüpen, ausgestellt von Karen Schüssler. Der Stutenstamm ist auch uns Österreicher nicht unbekannt: auch SMax Kühner’s Chardonnay kommt aus diesem Stamm!

Der Reservesieger (Katalog-Nr. 11) im Freispring-Video:


Quelle: Youtube/Oldenburger Pferdezuchtverband

Auktion startet jetzt!
Am heutigen Samstagabend, 21. November, ab 19.00 Uhr startete der Oldenburger Hengstmarkt online, in der die gekörten und nicht gekörten Hengste versteigert werden. Die Online-Auktion endet am Sonntag, 22. November ab 18.00 Uhr.

Hier geht es zur Online-Auktion: oldenburg.auction.com

Alle gekörten OS-Hengste:

  • Nr. 5 v. Catoki-Balou du Rouet-Drosselklang II (Z.: Hendrik Hüsker, Syke, A.: Susanne Hartmann) (Siegerhengst)
  • Nr. 11 v. Comilfo Plus Z-Clinton-Cassini (Z.: Josef Hüpen in Straelen) (Prämie)
  • Nr. 2 v. Andiamo Semilly-Corsaro van de Helle-Almox Prints (Z. u. A.: Dr. Regine Janßen) (Prämie)
  • Nr. 16 v. Dia Corrado-Stakkato Gold-Sao Paulo (Z.: Friedhelm Albers, Lengerich, B.: Zuchthof René Tebbel) (Prämie)
  • Nr. 27 v. Quabri de L’Isle-Carembar de Muze-Calvaro-Contender (Z. u.A.: Reitsportanlage Dagobertshausen (Prämie)
  • Nr. 3 v. Bentley van de Heffinck-Lordanos-Cannavaro (Z.: Vanessa Meyer, A.: Stephanie Kötter-Gribbe)
  • Nr. 6 v. Cellestial-Canoso-Capriol (Z. u. A.: ZG Dassel)
  • Nr. 8 v. Checkter-Ustinov-Contender (Z.: Arndt Schwierking, A.: ders. und Sportpferde Stevens)
  • Nr. 12 v. Conthargos-Calypso II-Picard (Z. u. A.: Rudolf Gärtner)
  • Nr. 22 v. Harley VDL-Clinton-Ladalco (Z.: H. v. d. Weerdt, A.: Georg Wilbers)
  • Nr. 25 v. Levisto-Chin Chin-Laudanum xx (Z.: Wim van Hoof, Niederlande, A.: BG Diekmannshemke & Meyer)
  • Nr. 31 v. Vagabond de la Pomme-Numero Uno-Quidam de Revel (Z. u. A.: Böckmann Pferde GmbH)

Weiterführende Links:

–> Oldenburger Hengsttage Katalog
–> Körurteil Dressur
–> Körurteil Springen
–> Alle Videos

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.