Casino Grand Prix powered by muki | Zweiter Seriensieg für Dieter Köfler

Casino Grand Prix powered by muki Preding

Casino Grand Prix powered by muki | Zweiter Seriensieg für Dieter Köfler

CasinoGrandPrix2016Die 29. Casino Grand Prix-Serie powered by muki ist entschieden. Dieter Köfler kann nach seinem Gesamtsieg 2014 die Casino-Serie zum zweiten Mal gewinnen. Dem Kärntner reichte dafür im Finale in Preding (St) mit seinem Oldenburger Rappen Askaban Platz 7. Nicht zuletzt deshalb, weil Verfolger Christian Schranz davor im Grundparcours mit seinem VIP 2 aufgeben musste. Der Etappensieg war eine steirische Familienangelegenheit, die im strömenden Regen im Stechen entschieden wurde: Markus siegte vor Benjamin Saurugg.

Dieter Köfler und Askaban © OEPS | Andreas Schnitzlhuber | scan-pictures.net

„Unser Jahresplan ist aufgegangen. Askaban macht die ganze Saison schon einen super Job, agiert seit Wochen in Hochform, hat zuletzt auch den Grand Prix in Wiener Neustadt gewonnen. Es ist einfach toll, diese Springserie zu gewinnen. Man braucht nur auf die Siegerliste zu schauen, da bin ich schon stolz meinen Namen (Anm.: siehe Hall of Fame aller GesamtsiegerInnen unten im Ergebnisteil) dort wieder eintragen zu dürfen.“

Also sprach Team Alpenspan-Reiter Dieter Köfler, der sich schon auf die Heim-Staatsmeisterschaften in der kommenden Woche in St. Margarethen freut, nach seinem zweiten Casino-Gesamtsieg.
Platz 2 in der Serie ging an Christian Schranz. Der Niederösterreicher war als vorletzter Reiter unmittelbar vor Dieter Köfler in den Grundparcours gegangen, doch dessen brauner Wallach VIP 2, der die Etappen Linz und Lassee gewinnen konnte, verweigerte zweimal, worauf der faire Sportsmann auf ein Beenden des Ritts verzichtete. Mit dem Etappensieg, der im Finale immer doppelte Punkte bringt, katapultierte sich Markus Saurugg noch auf den dritten Gesamtrang.

Alle Cup-Gesamtsieger auf einen Blick
Jana Schöpf (EQWO.net Pony Grand Prix), Lena Binder (Happy Horse Nachwuchscup), Marie Christine Sebesta (EQUIVA Cup) und Theresa Pachler (K&W Cup) heißen die Gesamtsiegerinnen der Cup-Wertungen, die im Rahmen des Casino Grand Prix ausgetragen wurden. Die Ergebnisse im Detail finden Sie unten.

Facebook-Live-Übertragung von EQWO.net
Erstmals gab es eine Facebook-Live-Übertragung einer Casino-Etappe. Auf der Facebook-Seite von EQWO.net wurden Grunddurchgang und Stechen übertragen. Danach gab es Siegerehrung und Siegerinterviews zu sehen. Eine gelungene Premiere und ein wichtiger Schritt in der modernen Kommunikation von Pferdesportveranstaltungen. Mehr zur Live-Übertragung, zum Casino-Grand Prix und allen anderen Cup-Entscheidungen finden Sie auf www.EQWO.net.

Dieter Köfler (K), Christian Schraz (NÖ) und Markus Saurugg (St) bei der Siegerehrung. © OEPS | Andreas Schnitzlhuber | scan-pictures.net
Dieter Köfler (K), Christian Schraz (NÖ) und Markus Saurugg (St) bei der Siegerehrung. © OEPS | Andreas Schnitzlhuber | scan-pictures.net

Die Höhepunkte des Casino Grand Prix-Finale in Preding sehen Sie am Dienstag, 6. September, ab 20.45 Uhr auf ORF Sport+.

Casino Grand Prix powered by muki Preding, S*** 1,50 m
1. Markus Saurugg (St), Zita 94, 4 | 37,4 Sekunden im Stechen
2. Benjamin Saurugg (St), Contador, 4 | 41,91 im Stechen
3. Alfred Fischer (NÖ), Caballero 97, 4 | 43,96 im Stechen
4. Siegfried Schlemmer (St), Coupe Dänemark, 8 | 39,76 im Stechen
5. Nina Brand (NÖ), Calme P, 4 | 78,88 im Grunddurchgang
6. Josef Schwarz (OÖ), Obora’s Olivia 4 | 82,16
7. Dieter Köfler (K), Askaban 15, 4 | 83,53
8. Alfred Greimel (St), Chablis Premier 4, 4 | 83,8
9. Theresa Pachler (NÖ), Acorada 11, 4 | 84,46
10. Matthias Hartl (S), Amicelli franco, 4 | 85,46
11. Josefina Goess-Saurau (B), Phantastic 2, 86,41
Ergebnis im Detail siehe www.sportergebnisse.at

Endstand 29. Casino-Serie nach 5 Etappen:

1. Dieter Köfler (K) 411 Punkte
2. Christian Schranz (NÖ) 306
3. Markus Saurugg (St) 270
4. Josef Schwarz (OÖ) 256
5. Nina Brand (NÖ) 231
6. Theresa Pachler (NÖ) 200
7. Alfred Fischer (NÖ) 200
8. Benjamin Saurugg (St) 185
9. Siegfried Schlemmer (St) 160
10. Alfred Greimel (St) 135

Casino Grand Prix powered by muki-Serie 2016:
Linz-Ebelsberg, OÖ, Sieger: Christian Schranz (NÖ), V.I.P.2
Lamprechtshausen, S, Siegerin: Astrid Kneifel (OÖ), Royal des Bissons
Lassee, NÖ, Sieger: Nina Brand, Christian Schranz, Georg Hladik (alle NÖ), Josef Schwarz Junior (OÖ), Dieter Köfler (K), Franz Steinwandtner (B) | Punkteteilung: 76 Punkte pro Sieger
Zeltweg-Farrach, St, Sieger: Dieter Köfler (K), Askaban
Preding, St, Finale (doppelte Punkte), Sieger: Markus Saurugg (St), Zita 94

Punkteaufteilung Casino Grand Prix:
1. 100 Punkte     9. 40 Punkte
2. 90 Punkte       10. 35 Punkte
3. 80 Punkte       11. 30 Punkte
4. 70 Punkte       12. 25 Punkte
5. 60 Punkte       13. 20 Punkte
6. 55 Punkte       14. 15 Punkte
7. 50 Punkte       15. 10 Punkte
8. 45 Punkte       16. 5 Punkte

Casino Grand Prix, Hall of Fame
Alle Gesamtsieger von 1987 bis 2016 auf einen Blick:
2016 Dieter Köfler
2015 Josef Schwarz Junior
2014 Dieter Köfler
2013 Roland Englbrecht
2012 Mario Bichler & Astrid Kneifl (25. Jubiläums-Serie)
2011 Mario Bichler
2010 Simon Johann Zuchi
2009 Mario Bichler
2008 Wolfgang Ötschmaier
2007 Alice Janout
2006 Christian Juza
2005 Anton Martin Bauer
2004 Sabine Seeburger-Schranz
2003 Mario Bichler
2002 Anton Martin Bauer
2001 Julia Kayser
2000 Boris Boor
1999 Josef Schwarz Junior
1998 Anton Martin Bauer
1997 Thomas Frühmann
1996
1995 Helmut Morbitzer
1994 Rupert Ziller
1993 Boris Boor
1992 Roland Fischer
1991 Thomas Frühmann
1990 Hugo Simon
1989 Jörg Domaingo
1988 Egon Blum
1987 Thomas Frühmann

EQWO.net Pony Grand Prix 1,25 m
1. Jana Schöpf (NÖ), Golden Joy H, 0, 71,17 Sekunden
2. Ludovica Goess-Saurau (B), Lilly Vanilly, 4, 65,34
3. Sophie Zinsmeister (B), Girlfriend 8, 59,88

Petit EQWO.net Pony Grand Prix 1,15 m
1. Sebastian Gorton-Hülgerth (St), It’s My Dancer, 0, 34,46 im Stechen
2. Lena Binder (NÖ), Donduro, 0, 39,33 im Stechen
3. Ludovica Goess-Saurau (B), Rusty 14, 4, 37,96 im Stechen

Endstand nach 5 Etappen:
1. Jana Schöpf, 500 Punkte
2. Ludovica Goess-Saurau, 440
3. Sophie Zinsmeister, 420
4. Sebastian Gorton-Hülgerth, 310
5. Lisa-Maria Melzer, 212,5

K&W Youngster Cup 1,30 m
1. Theresa Pachler (NÖ), Candina 4, 0, 37,56 im Stechen
2. Moritz Domaingo (NÖ), Casper’s Son CH, 0, 39,68 im Stechen
3. Lisa Schranz (NÖ), Cascadeur 88, 0,5, 43,8 im Stechen

Endstand nach 5 Runden:
1. Theresa Pachler, 460 Punkte
2. Johanna Sixt, 265
3. Lena Binder, 260
4. Lisa Schranz, 255
5. Victoire Martin, 180

Happy Horse Nachwuchscup 1,20 m
1. Klara Goess-Saurau (B), Meniac, 0, 42,82 im Stechen
2. Lena Binder (NÖ), Ivana AMB, 0, 45,05 im Stechen
3. Melanie Hutter (W), Crasy 2, 5, 55,5 im Stechen

Endstand nach 5 Runden:
1. Lena Binder, 550 Punkte
2. Klara Goess-Saurau, 430
3. Tamina Molzer, 400
4. Melanie Hutter, 400
5. Chiara-Fiorina Moser, 275

Equiva Springcup LM 1,30 m
1. Marie Christine Sebesta (W), Kara Luna 2, 0, 46,05 im Stechen
2. Johanna Sixt (B), Anturio, 4, 35,58 im Stechen
3. Natalie Magyer (NÖ), Corona 2, 4, 40,12 im Stechen

Endstand nach 5 Runden:
1. Marie Christine Sebesta, 325 Punkte
2. Natalie Magyar, 320
3. Johanna Sixt, 230

Österreichische Meisterschaft, Springen, Kleine Tour
1. Nani Kulmitzer (K), Colbera, 0 | 0 | Gesamt: 0 Fehlerpunkte, 53,91 Sekunden
2. Alexandra Steiner (W), Fanatiker VH, 0 | 8 | 8, 52,74
3. Sarah Viktoria Löw (T), Elfe von, 4 | 4 | 8, 49,92

Alle Ergebnisse in Preding hier

Quelle: Pressemitteilung