Bewegung beginnt im Kopf – 4 Tipps für mentale Vorstellung!

EQWO Health

Bewegung beginnt im Kopf – 4 Tipps für mentale Vorstellung!

Prev4 of 5Next
Je öfter du dir deine Bewegungen vorstellst, desto eher gleicht sich die Zeit deiner Vorstellung an die der Ausführung an. © Shutterstock / Multi-Share
Je öfter du dir deine Bewegungen vorstellst, desto eher gleicht sich die Zeit deiner Vorstellung an die deiner Ausführung an. © Shutterstock / Meirion Matthias

3. Zeitgleich – Vorstellung vs. Ausführung
Du kennst die Zeit, die du für deine tatsächliche Kür, die Fahrprüfung oder den Springparcours circa benötigst? Wenn ja, kannst du deine Vorstellung auch nach dieser Zeit ausrichten. Je näher sich die Zeiten von Ausführung und Vorstellung annähern, desto genauer fällt deine Vorstellung nämlich irgendwann aus.
Tipp: Stoppe die Zeit, in der du dir deine Bewegungen vorstellst. Es macht nichts, wenn der Unterschied zwischen Vorstellung und Ausführung dabei anfangs etwas größer ist. Du wirst merken, dass sich deine Vorstellung mit der Zeit an die Ausführung annähert.

Prev4 of 5Next