Alpenspan-Reiter Dieter Köfler dominiert den Casino Grand Prix 2018, Gerfried Puck ebenfalls...

EQWO.net News Service | Alpenspan Team News

Alpenspan-Reiter Dieter Köfler dominiert den Casino Grand Prix 2018, Gerfried Puck ebenfalls top

Werbung | Alpenspan Team News – Alpenspan-Reiter Dieter Köfler (K) und sein Rappe Askaban waren beim Casino Grand Prix powered by Westfalia (1,50 m) am Sonntag (13.05.) in Lamprechtshausen (S) nicht zu schlagen. Der Sieger der ersten Casino Grand Prix-Etappe 2018 (Linz-Ebelsberg) triumphierte im Stechen mit mehr als 3 Sekunden Vorsprung und durfte sich damit über weitere 100 Punkte auf seinem Konto freuen.

Seriensieger: Der Casino Grand Prix 2018 ist nach zwei Etappen fest in der Hand von Alpenspan-Reiter Dieter Köfler. © privat
Seriensieger: Der Casino Grand Prix 2018 ist nach zwei Etappen fest in der Hand von Alpenspan-Reiter Dieter Köfler. © privat

Der Kärntner führt damit nach zwei Etappen mit dem Maximum von 200 Punkten. „Es war fast noch schwerer als in Linz, ein langer Parcours, das hat man an den vielen Zeitfehlern gesehen. Außerdem waren viele technische Feinheiten drin. Mein Pferd war noch besser und konstanter als in Linz.“, resümierte der Kärntner zufrieden im Siegerinterview. „Von der Grundschnelligkeit her, kann ich mich immer auf Askaban verlassen. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Etappe in Lassee!“

Der Sieg in der ersten Casino Grand Prix Qualifikation in Lamprechtshausen (S) ging an Alpenspan-Reiter Gerfried Puck. © privat
Der Sieg in der ersten Casino Grand Prix Qualifikation in Lamprechtshausen (S) ging an Alpenspan-Reiter Gerfried Puck. © privat

Auch für Teamkollege Gerfried Puck (ST) lief es in Lamprechtshausen nach Plan. In der ersten Qualifikation zum Casino Grand Prix (1,45 m) war der Steirer mit Bionda am Donnerstag (10.05.) in fehlerfreien 66,47 Sekunden zum Sieg geritten. Mit Platz 7 am Sonntag (13.05.) sorgte der Steirer für ein weiteres Alpenspan-Top-Ergebnis im Rahmen von Österreichs größter Springsportserie und liegt damit in der Gesamtwertung mit 130 Punkten auf dem hervorragenden dritten Platz.

Dieters Top-Pferd Askaban beim verdienten Relaxen am Casino Grand Prix Turnier in Lamprechtshausen (S). © privat
Dieters Top-Pferd Askaban beim verdienten Relaxen am Casino Grand Prix Turnier in Lamprechtshausen (S). © privat

www.alpenspan.at | www.facebook.com/alpenspan

 Diese News wurden von der EQWO media house GmbH im Auftrag von Alpenspan verfasst.