Vive la France! Annas Ausflug nach Macon Chaintre

EQWO.net News Service :: R34-Team

Vive la France! Annas Ausflug nach Macon Chaintre

R34_logoUm viel internationale Erfahrung und wertvolle Eindrücke reicher, kehrte R34 Teamreiterin Anna Markel von ihrem Ausflug nach Frankreich zum CSIOJ in Macon Chaintre (5.-8.05.) zurück. Als einzige Österreicherin nahm sie die 1,35 bzw. 1,40 m hohen Junioren Springbewerbe beim Nachwuchs Nationenpreis Turnier in Angriff und schlug sich wacker an Betracht der Tatsache, dass die anderen Nationen ihre besten Nachwuchsreiter entsandt hatten.

R34-Teamreiterin Anna Markel und Cascaro schlugen sich wacker in Frankreich. © PSV Photo
R34-Teamreiterin Anna Markel und Cascaro schlugen sich wacker in Frankreich. © PSV Photo

Die 76 Teilnehmer starke Auftaktprüfung am Donnerstag (1,35 m) beendete die Niederösterreicherin auf ihrem Top Pferd Cascaro mit 4 Fehlerpunkten und auch am Samstag fiel nur eine Stange in der 1,40 m hohen Prüfung – allerdings kam noch ein Zeitfehler hinzu. 47 Starter gingen dann am Sonntag in den Junioren Grand Prix, der ebenfalls ausgebaute 1,40 m hoch war. Anna und ihrem 13-jährigen Cascaro gelang eine harmonische Runde, allerdings hatten die anstrengenden Vortage ihre Spuren bei Pferd und Reiterin hinterlassen und zwei Abwürfe und ein Zeitfehler waren die Folge.

Traumhafte Kulisse! © PSV Photo
Traumhafte Kulisse! © PSV Photo

Mehr zu den SHS Hotels und der R34 Immobilienbesitz GmbH gibt es hier: www.r34-immobilien.at, alle Infos zum Reiterteam auf www.facebook.com/R34Team

Diese News wurden von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net​ im Auftrag der R34-Immobilienbesitz GmbH verfasst.