550 km: Opa will Enkel mit Pferd abholen

News aus Deutschland

550 km: Opa will Enkel mit Pferd abholen

CM – „Versprechen muss man halten!“, das ist die Devis des 62-jährigen Hans Watzl. Er versprach seinem siebenjährigen Enkel Hannes, ihn mit dem Pferd von der Schule abzuholen. Das einzige Problem bei dem Versprechen ist die Distanz: Hannes wohnt nämlich 550 Kilometer weit vom Opa entfernt. Watzl ist ein leidenschaftlicher Wanderreiter, der schon einige lange Touren auf dem Pferderücken absolviert hat. Seit April trainiert der leidenschaftliche Reiter, der ebenso Opa aus Leidenschaft ist, mit seinen beiden Islandpferden Solfari und Fluga.

Seit April trainierte Hans Watzl mit seinen Pferden, um fit für die 550 Kilometer zur Schule des Enkels zu sein. © Symbolbild: m.bonotto / Shutterstock
Seit April trainierte Hans Watzl mit seinen Pferden, um fit für die 550 Kilometer zur Schule des Enkels zu sein. © Symbolbild: m.bonotto / Shutterstock

Für die Tour von Abenberg (Mittelfranken) nach Münster hat Hans Watzl 23 Tage eingeplant. Jeden Tag will er 17 bis 35 Kilometer reiten, am sechsten Tag ist eine Pause eingeplant. Losgeritten ist Watzl bereits vor einer Woche. Die Route wurde genau geplant, Karte, Kompass und GPS-Gerät gehören zur Ausstattung. Auf Reiterhöfen und Wanderreithöfen sind die Übernachtungen geplant.

Quelle: www.radioeins.com

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist KEINE Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.

Merken

12