2018 – Das Jahr der weiblichen Springreiter?

CSI5*-W Final Bordeaux (FRA)

2018 – Das Jahr der weiblichen Springreiter?

Pressemitteilung | Springreiten – Letztes Wochenende (26.-28.01.2018) gelang der jungen Schwedin Stephanie Holmén ein Überraschungssieg im Weltcup von Zürich (SUI). Ob der Sieg im Weltcup von Bordeaux (FRA) auch an eine Frau gehen wird, zeigt sich am Samstag (03.01.2038) ab 20.30 Uhr. Bordeaux ist (außer den Olympischen Spielen) der einzige Event der seit 40 Jahren nicht von einer Frau gewonnen wurde.

Noch nie konnte eine Frau das Weltcupspringen in Bordeaux gewinnen. © R&B Press
Noch nie konnte eine Frau das Weltcupspringen in Bordeaux gewinnen. © R&B Press

70 bis 90 Prozent der Mitglieder von nationalen Pferdesportvereinen sind Frauen. Wenn man sich aber dem internationalen Level nähert, dann kehrt sich dieser Prozentsatz um. Aktuell sind 0% Frauen unter den Top 10 der Welt und nur 10 % unter den Top 30. Frauen haben es aber schon mehrmals geschafft, am höchsten Level zu siegen: Zwei Frauen wurden Europameister, eine Frau schaffte es, World Champion zu werden, im Weltcup gingen sieben Siege in 40 Jahren an Amazonen. Drei Weltcupsiege gingen an Meredith Michaels-Beerbaum – die einzige Frau, die es auch an die Spitze der Weltrangliste geschafft hatte.

Frauen haben es geschafft, jeden Grand Prix der Welt zu gewinnen, auch Aachen und Calgary. Der Gewinner von Bordeaux jedoch war immer ein Mann!

Reiterin im Finale in Bordeaux 2018?
Wird 2018 das Jahr sein, in dem zum ersten Mal eine Springreiterin den Weltcup in Bordeaux gewinnt? Nur fünf Frauen werden in Bordeaux am Start sein. Für diese Damen wird es nicht leicht. Die Favoritin ist wahrscheinlich die Australierin Edwina Tops-Alexander, die im Jahr 2017 in La Coruna gewann und im World Cup Grand Prix von London zweite wurde. Sie liegt an dritter Stelle der European League. Stephanie Holmén wird in Bordeaux nicht am Start sein, denn der schwedische Pferdesportverband entsandte Irma Karlsson.

Die gesamte Reiterliste findet man hier »

CSI5*-W, CSIYH1* incl. 8yo Bordeaux (FRA) 
01.-04.02.2018
Max Kühner
Starts and Results » 
Livestream » 
FEI TV » 
www.jumping-bordeaux.com

Quelle Pressemitteilung / Übersetzung EQWO.net