20 Jahre Wunderhengst Totilas: die schönsten Glückwünsche

Pferdesport-News, Dressur

20 Jahre Wunderhengst Totilas: die schönsten Glückwünsche

20 Jahre Totilas | Julia Rejlek, Ruth M. Büchlmann (RMB) – Der weltberühmte Hengst Totilas feierte am Samstag (23. Mai) seinen 20. Geburtstag. Auf vielen Social-Media-Kanälen gratulierten tausende Menschen dem Wunderpferd und erzählten von ihren Erinnerungen an die unzähligen Rekorde und Siege. EQWO.net hat die schönsten Kommentare für Euch rausgesucht.

Der schwarze Wunderhengst Totilas feierte am 23. Mai 2020 seinen 20 Geburtstag.  © Gestüt Schafhof
Der schwarze Wunderhengst Totilas feierte am 23. Mai 2020 seinen 20 Geburtstag. © Gestüt Schafhof

Totilas v. Gribaldi wurde unter dem Sattel von Edward Gal (NED) nicht nur zu dem Ausnahme-Pferd der Dressurwelt, sondern auch zu einem weltweiten Phänomen, das den Dressurreitsport wieder für alle interessant machte. Heerscharen von Fans pilgerten zu den Turnieren, bei denen Totilas zu sehen war. Weltweit wurde in allen Medien über den schwarzen Wunderhengst und seinen blonden Reiter berichtet. Die beiden eroberten die Vierecke und knackten als erstes Paar in der Kür die 90%-Marke. Der damals im Besitz des Niederländers Cees Visser (Moorlands Stables BV) stehende KWPN Rapphengst gewann u.a. bei den Weltreiterspielen in Kentucky 2010 (USA) unter seinem kongenialen Reiter Edward Gal dreimal Gold und wurde dann um sagenhafte 10 Millionen Euro an die Besitzergemeinschaft Paul Schockemöhle und Ann Kathrin Linsenhoff verkauft. Während Ann Kathrin Linsenhoff den Hengst für ihren Schwiegersohn Matthias Alexander Rath zur sportlichen Verfügung stellen wollte, sah Paul Schockemöhle das Deckgeschäft: allein durch das Deckgeld könnte er nach damaliger grober Schätzung 1,5 Millionen Euro und mehr im Jahr erlösen.

Mit seinem neuen Reiter Matthias Alexander Rath (GER) konnte Totilas später nie an seine vergangenen Leistungen anschließen. Seine Karriere fand ein trauriges Ende, als er bei den Europameisterschaften in Aachen 2015 im Bewerb deutlich lahmte. Rath ritt weiter, das Publikum buhte und der Hengst wurde nach dem Bewerb schließlich zurückgezogen. Video: Ritt + Interview – Matthias Alexander Rath & Totilas bei den Europameisterschaften Aachen 2015. Ein diagnostiziertes Knochenödem besiegelte seinen Ausstieg aus dem Turniersport. „Totilas war eine Fehlinvestition“ meinte Paul Schockemöhle damals – EQWO.net berichtete.

Der Schafhof verkündete etwas später das offizielle Karriereenede des weltberühmten Totilas.

Emotionale Geburtstagswünsche von Edward Gal
Edward Gal, der mit Totilas zu etlichen Rekorden und Siegen ritt und den Hengst zu der Berühmtheit machte, die er heute ist, richtete an seinen alten Freund via Facebook und Instagram am Account des GLOCK HORSE PERFORMANCE CENTER einen Geburtstagsgruß:

„An meinen Freund Totilas,

Heute ist dein 20. Geburtstag. Du hast viele Glückwünsche von der ganzen Welt bekommen und ich bin sicher, auch viele Umarmungen und Karotten.

Dein Geburtstag ist ein Tag voller bitter-süßer Erinnerungen.
Du war nicht nur dieser außergewöhnliche Hengst, auf den ich so stolz war reiten zu dürfen, mit dem ich Weltrekorde gebrochen und Meisterschaften gewonnen habe.

Unser Band war viel mehr als sich ein Mensch jemals erträumen konnte.
Du warst mein Freund, mein Once-in-a-lifetime-horse.

Zusammen mit dir habe ich die höchsten Höhen und die tiefsten Tiefen erlebt.
Die Zeit heilte alle Wunden.
Aber ich werde dich ewig lieben.

Alles gute zum Geburtstag mein lieber Freund.
Ich bin so dankbar und stolz auf dich und deine genialen Nachkommen.

Edward“

Unter diesen Post fanden sich tausende schöne Erinnerungen. Ein paar haben wir für Euch herausgesucht:
„Ich sah die beiden in München, zwei Herren im mittleren Alter saßen neben mir und begannen zu weinen während der Prüfung. Das war eine der berührendsten Momente meines Lebens. Und natürlich Euch beiden zuzusehen. Ich kann gar nicht aufzählen, wie oft ich mit den Ritt in Kentucky auf YouTube angesehen habe 🤣😥❤️“

„Happy birthday totilas❤️ als ich acht Jahre alt war, wollte ich beginnen zu reiten aber ich mochte Dressurreiten nicht, sondern wollte nur Springen 😂 jedes Jahr hat mich meine Großmutter mit nach Gelderland genommen und ich wollte nur die Springreiter sehen, also hat meine Großmutter gemeint, sie wolle aber Dressur sehen und dann war es einer der besten Tage meines Lebens. Zuerst war ich wütend, aber meine Großmutter wollte, dass wir auf Totilas und Edward warteten. Ich saß die gesamte Prüfung mit offenem Mund und Gänsehaut da.☺️ Danach begann ich zu reiten, denn ich wollte so sein wie sie und dieses magische Gefühl erfahren. Als ich zehn Jahre alt wurde, bekam ich zum Geburtstags ein T-Shirt mit der Aufschrift: I LOVE TOTILAS FAN VAN EDWARD GAL. Heute bin ich 19, reite immer noch und sehe mir jede Woche die Prüfung von damals an ❤️ Ich vermisse Euch und ich vermisse Totilas❤️ er ist so ein spezielles Pferd ❤️❤️“

„Ich habe nicht erwartet an einem Sonntag-Morgen um 7:30 zu weinen! Ihr beide habt ein ganz spezielles Band, von dem viele Reiter nur träumen können. Ich bekomme immer noch Gänsehaut und bekomme Tränen in den Augen, wenn ich mir Videos von Euch ansehe. Freundschaft und Harmonie, Dressur in kompletter Einheit. Deine Worte sind wunderschön. Happy Birthday Totilas 💞💞“

„Ich saß nahe des Vierecks bei den WEG in Kentucky. Das Aufwärmen zu sehen und zu beobachten, was für unfassbare Fähigkeiten dieses Pferd hat. Unglaublich, das werde ich niemals vergessen. Happy Birthday Totilas“

„Ihr beide wart ein außergewöhnliches Paar ❤️. Ich erinnere mich als ich Euch in Kentucky gesehen habe. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können. Es gibts nichts besser als Euch beide Tanzen zu sehen. 🐴“

Dieser Text wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net verfasst und ist keine Pressemitteilung. Das Kopieren des Text- und Bildmaterials ist nicht gestattet.