2 rot-weiß-rote Siege in der Para-Dressur!

MAGNA RACINO Frühlingsfest | Para-Dressur

2 rot-weiß-rote Siege in der Para-Dressur!

MagnaRacino_LogoDas MAGNA RACINO Frühlingsfest 2015 wurde am heutigen Donnerstag (21.05.2015) von den Para-DressurreiterInnen eröffnet. Der Ansturm auf das mit der Unterstützung von Reitsport Jolly Jumper durchgeführte CPEDI3* war riesig und so wurde in der großen Turnierhalle von 17:00 bis kurz nach 21:30 Uhr in den Grades 1a, 1b, 2, 3 und 4 geritten.

Michael Knauder (K) und seine Contessa 15 sind ein eingespieltes Team! © Petra Kerschbaum
Michael Knauder (K) und seine Contessa 15 sind ein eingespieltes Team! © Petra Kerschbaum

Im Team Test Grade 1a konnte sich die Deutsche Elke Philipp mit ihrem Regaliz beweisen. Das Duo, welches zwei WM Bronze- sowie eine EM Silbermedaille sein Eigen nennt, entschied die Prüfung mit 73,551 % für sich. Auf Platz zwei folgte bereits der bestplatzierte Österreicher Michael Knauder (K). Seine Vorstellung im Sattel von Contessa 15, mit der er auch die Weltreiterspiele 2014 bestritt, wurde mit einer Wertung von 71,159 % belohnt. Der dritte Podestplatz war gleich doppelt besetzt, denn Lukas Hnat (CZE) auf Mon Aer und Landsfrau Anastasja Vistalova auf Jambo wurden beide mit exakt 67,536 % benotet. Julia Sciancalepore (AUT/K) und ihr Pferd Pommery 4 belegten mit 67,319 % Rang fünf.

Zwei, die sich verstehen: Pepo Puch (St) und Fine Feeling S. © Petra Kerschbaum
Zwei, die sich verstehen: Pepo Puch (St) und Fine Feeling S. © Petra Kerschbaum

Die Wertung der Grade 2 ReiterInnen ging mit einer Note von 69,706 % an Barbara Minneci (BEL) auf Barilla. Sie verwies sowohl die Mexikanerin Erika Baitenmann auf Leonora (67,255 %) als auch Bärbel Hick (GER) auf Rigoletto 146 (66,912 %) auf die Plätze.

Einen Favoriten- und gleichzeitig Heimsieg gab es im Grade 1b zu feiern. Hier war unser rot-weiß-roter Olympiasieger und Europameister Pepo Puch (St) im Sattel seiner einzigartigen Fine Feeling S einfach nicht zu schlagen und siegte mit satten 75,333 %. Jose Lorquet (BEL) erreichte auf Fidelgo mit genau 69 % Platz zwei vor Mariusz Woszczek (POL) auf Ingria (66,000 %).

Das Podium im Grade 4 war belgisch-deutsch besetzt wobei Michele George (BEL) mit ihren Pferden FBW Rainman (74,960 %) und Saganne (72,222 %) einen Doppelsieg vor Carolin Schnarre (GER) auf Regaliz (70,476 %) feiern konnte.

Bernd Brugger (NÖ) und Denigo siegten am Donnerstag. © Petra Kerschbaum
Bernd Brugger (NÖ) und Denigo siegten am Donnerstag. © Petra Kerschbaum

Den zweiten Sieg für die Alpenrepublik konnte der Niederösterreicher Bernd Brugger im Grade 3 verbuchen. Auch er brachte sein Paradepferd Denigo an den Start und holte mit 67,456 % knapp den Sieg. Karolina Karwowska (POL) auf Emol war dem Duo mit 67,412 % dicht auf den Fersen und auch die 65,351 % der drittplatzierten Martina Benzinger (GER) auf Fulton’s Point konnten sich sehen lassen.

Morgen (22.05.) starten die Para-Dressur Bewerbe um 09:20 Uhr, die Springbewerbe werden pünktlich um 10:00 Uhr von den sieben- und achtjährigen Pferden und ihren Reitern in der Youngster Tour eröffnet.

ERGEBNISÜBERBLICK

Donnerstag, 21.05.2015
01 – CPEDI 3* Para Equestrian Team Test Grade 1a
1. Regaliz – Philipp Elke (GER) 73,551%
2. Contessa 15 – Knauder Michael (AUT/K) 71,159%
3. Mon Aer – Hnat Lukas (CZE) 67,536%
3. Jambo – Vistalova Anastasja (CZE) 67,536%
5. Pommery 4 – Sciancalepore Julia (AUT/K) 67,319%
6. Excelent – Van Looveren Eveline (BEL) 66,304%
7. Sterngreifer – Jobbagyova Katarina (SVK) 65,217%
8. Finbar – Philipp Elke (GER) 63,913%
9. Samanta – Cycak Magdalena (POL) 63,623%
Ergebnislink

03 – CPEDI 3* Para Equestrian Team Test Grade 2
1. Barilla – Minneci Barbara (BEL) 69,706%
2. Leonora – Baitenmann Erika (MEX) 67,255%
3. Rigoletto 146 – Hick Bärbel (GER) 66,912%
4. Wallis Vom Messeberg – Mazotta Christiane (SUI) 65,196%
5. Nitana – Ondrusch Annemarie (GER) 64,363%
— Luciana – Baitenmann Erika (MEX)
Ergebnislink

02 – CPEDI 3* Para Equestrian Team Test Grade 1b
1. Fine Feeling S – Puch Pepo (AUT/St) 75,333%
2. Fidelgo Van Het Hagehof – Lorquet Jose (BEL) 69,000%
3. Ingria – Woszczek Mariusz (POL) 66,000%
4. Sivi Soko – Juretic Dinko (CRO) 50,867%
Ergebnislink

05 – CPEDI 3* Para Equestrian Team Test Grade 4
1. FBW Rainman – George Michele (BEL) 74,960%
2. Saganne – George Michele (BEL) 72,222%
3. Regaliz – Schnarre Carolin (GER) 70,476%
4. Boerny – Schnarre Carolin (GER) 65,595%
Ergebnislink

04 – CPEDI 3* Para Equestrian Team Test Grade 3
1. Denigo – Brugger Bernd (AUT/NÖ) 67,456%
2. Emol – Karwowska Karolina (POL) 67,412%
3. Fulton`s Point – Benzinger Martina (GER) 65,351%
4. Rimel – Zdankowski Tomasz (POL) 58,904%
Ergebnislink

Start- und Ergebnislisten »
Livestream »

Alle Infos zum MAGNA RACINO Frühlingsfest gibt es auf www.magnaracino.at/fruehlingsfest

Text © EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net