10 wertvolle Tipps von Reitmeister Jean Bemelmans

Die Alten Meister

10 wertvolle Tipps von Reitmeister Jean Bemelmans

Prev1 of 10Next

Er gehört zu den renommiertesten Trainern der Welt, ist Reitmeister und selbst bis Grand Prix Special international erfolgreich geritten: Jean Bemelmans. Der gebürtige Belgier, der vor 40 Jahren nach Deutschland kam, ist in Krefeld (GER) stationiert. In der Vergangenheit trainierte er die spanische und die französische Dressurequipe – beide Teams haben es unter seiner Aufsicht zu großen internationalen Erfolgen gebracht. Im Oktober war Jean im Zuge der bekannten Lehrserie „Die Alten Meister“ mit Live-Pferdetraining zu Gast am Schindlhof in Fritzens (T). Wir haben für euch zehn seiner wertvollsten Tipps zusammengefasst.

Dressur_cShutterstock_Pirita
© Shutterstock/Pirita

1. „Jedes Pferd kann alles lernen.“
Als Jean Bemelmans seine Bereiterlehre anfing, betonte sein Ausbildner stets, dass jedes Pferd alles lernen könne. Dies motivierte die Lehrlinge, da nicht jeder mit einem Weltpferd gesegnet war. Auch heute hält Bemelmans an diesem Gedanken fest: „Man kann aus einem weniger hübschen und weniger talentierten Pferd ein Grand Prix Pferd machen.“

Prev1 of 10Next